Skip navigation and go to main content

Aquädukt

Aquädukt

In der deutschen Sprache wird ein Bauwerk das Wasser über eine Bogenkonstruktion leitet als Aquädukt bezeichnet. Im Lateinischen galt das Wort für alle Wasserleitungen, unabhängig davon, ob sie ober- oder unterirdisch verliefen.

ZVG Dieburg verwendet keine Aluminiumsalze bei der Trinkwasseraufbereitung

22.07.2016

Der Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg setzt bei der Trinkwasseraufbereitung keine chemischen Zusatzstoffe ein.

Das Grundwasser, das der ZVG Dieburg aus seinen Brunnen entnimmt, stammt aus bis zu 60 Metern Tiefe.

Gerade weil es aus der Erde kommt, ist das Trinkwasser in unserem Versorgungsgebiet von großer Reinheit. Auf seinem Weg zum Wasserhahn wird es im Wasserwerk Hergershausen mit Luftsauerstoff versetzt und über Kies gefiltert.

Es gibt keinerlei Zusätze von chemischen Stoffen wie Aluminiumsalzen oder Chlor. Wir lassen das Trinkwasser, wie es ist: Erfrischend, gesund und natürlich. Deshalb kann das Wasser bedenkenlos zum Trinken und zur Herstellung von Säuglingsnahrung verwendet werden.